Mythos Überforderung

Verfügbarkeit:
nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am:
04.09.2015
Artikelnummer:
56573
  • Produktbeschreibung

    Mythos Überforderung

    Michael Winterhoff trifft einmal mehr den Nerv unserer Zeit§§Durchsetzungsfähigkeit in der Erziehung oder Konfliktangst im Beruf. Aber wir schaffen es nicht, mit ihnen Schluss zu machen. Warum?§§Es gelingt uns nicht mehr, uns wie Erwachsene zu verhalten. Abgrenzung, Übernahme von Verantwortung, klare Entscheidungen, langfristiges Denken: Fehlanzeige. Der Einzelne kann nicht mehr für sich selbst sorgen, und auch das Verhalten in Wirtschaft, Politik und Institutionen zeigt: Wir sind auf dem besten Weg in eine infantile Gesellschaft.§§Eine dramatische Entwicklungsschwäche, die uns fertig macht.§§Der wir aber nicht tatenlos ausgeliefert sind.§§Warum wir uns vom Leben überfordert fühlen - und wie wir das beenden§Vom Opfer zur Persönlichkeit: endlich (wieder) die Verantwortung für das eigene Leben übernehmen§Eine kluge gesellschaftliche Analyse mit hohem Wiedererkennungseffekt und Nutzwert für die Leser§§
  • Zusatzinformation

    Autor
    Verlag
    Gütersloher Verlagshaus
    ISBN / EAN
    9783579066202
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    10,30
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    10,00
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.