Schlager im Spiegel der Zeit,1930

Interpret:
Verfügbarkeit:
nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am:
04.10.2010
Artikelnummer:
21422
  • Produktbeschreibung

    Schlager im Spiegel der Zeit,1930

    Kaum ein anderes Genre aus der musikalischen Unterhaltung hat jemals so extrem polarisiert wie der deutsche Schlager. Und er tut es noch heute, da er seinen Charme längst verloren hat und irgendwo zwischen Pseudo-Volksmusik und elektronisch versupptem National-Pop eingepfercht sein (durchaus erfolgreiches) Dasein fristet.
    Seit vielen Jahrzehnten ist 'der Schlager' fester Bestandteil inländischer Sangeslust und praller Repertoire-Kataloge. Unzählige Versuche wurden seitdem unternommen, dieses Phänomen auf Sammelplatten, in Mehrfach-Boxen und in ganzen Reihen zu bündeln. Mal mit, öfter leider ohne den so dringend notwendigen roten Faden der aber ist unabdingbar, wenn Geschichte, Formen und Entwicklungen dieses Teils der Unterhaltungsmusik erzählt bzw. klingend dokumentiert werden sollen. BEAR FAMILY RECORDS geht das mächtige Unterfangen jetzt an: 'Schlager im Spiegel der Zeit' heißt das umfangmäßig bislang engagierteste Projekt, das die Geschichte von Stilrichtungen, Liedern und Interpreten abbilden wird. Melodien und Künstler, die zwischen 1926 und 1970 für Erfolge und Gassenhauer, für Hits und Verblüffendes, für Momentaufnahmen und 'Ohrwürmer' gesorgt haben, werden in einer insgesamt 45 CDs umfassenden Reihe präsentiert. Wie sehr Zeitgeschichte und Schlager zusammengehören, zeigt sich spätestens nach Hitlers Machtübernahme im Januar 1933. Viele der Schlagermacher Komponisten, Texter, Orchesterleiter und Sänger die den turbulenten und oft gar nicht so 'goldenen' zwanziger Jahren das musikalische Gesicht gegeben hatten, fielen als Juden im Dritten Reich in Ungnade, wurden aus ihrer Heimat vertrieben oder verfolgt, eingekerkert und ermordet. Die Liste ist lang und reicht von Friedrich Hollaender, Willy Rosen, Mischa Spoliansky, Rudolf Nelson und Robert Gilbert bis zu Kurt Weill und Paul Abraham. Stattdessen folgten Arbeiten, die sich dann und wann die Nazis der Dreißiger zunutze machten, um sie (auch) als Durchhaltestoff während der ruinösen Vierziger Jahre einzusetzen: Schlager als Beruhigungsmittel, Schlager als Waffen. Nach dem Zweiten Weltkrieg boten die Wirtschaftswunderjahre der Fünfziger einen unerschöpflichen Nährboden für Komponisten und vor allem Texter nicht zufällig stand der Schlager jetzt in seiner vollsten Blüte. Und selbst als Rock'n'Roll, Beat & Co. die Sechziger (nicht nur musikalisch) aufmischten, hielt das erprobte Genre mit, blieb konkurrenzfähig durch Anpassung in Form von Cover-Versionen oder 'frei angelehnten' Eigenbauten. 'Schlager im Spiegel der Zeit' wird all diesen Tendenzen gerecht. BEAR FAMILY hat die Reihe nicht nach den ab 1956 bekannten Hitparaden aus einschlägigen Zeitschriften konzipiert denn hier könnten (nicht mehr nachprüfbar) zahlende Anzeigenkunden nachhaltigen Einfluß genommen haben. Die vorliegende Reihe gespickt mit Spitzenstars aller Epochen im trauten Nebeneinander mit Eintagsfliegen basiert vielmehr auf den soweit wie möglich noch vorhandenen Unterlagen der Zeitschrift 'Der Automatenmarkt'. Sie listete und gab bekannt, womit primär Musikboxengefüllt wurden, weil die hörende Kundschaft dies so verlangte. Begonnen wird die chronologisch gestaltete Reihe mit zwei Veröffentlichungen mit Unvergessenem der Jahre 1929 bis 1933 sowie 1954 bis 1959. Zu den großen Interpreten der Frühzeit gehören Willy Fritsch und Marlene Dietrich, Bertolt Brecht & Lotte Lenya, Richard Tauber, die Comedian Harmonists und selbst der 'singende' Boxer Max Schmeling hat natürlich seinen Platz. Sie alle und viele andere interpretieren Melodien u. a. von Legenden wie Robert Stolz, Ralph Benatzky und Hanns Eisler, von Willi Kollo, Friedrich Hollaender und Paul Abraham.
  • Zusatzinformation

    Interpret
    Format
    Audio-CD
    Anzahl der Medien
    1 CD
    Titelanzahl
    28
    Spielzeit / Länge
    83 Min.
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 33123

    Noch mehr Party! Alle Party-Freunde fiebern der Zei...

    24,99
    Art.Nr. 36557

    Er ist zurück! Mit seiner sanften Stimme und den ei...

    (5,00 / 5)
    17,99
    Art.Nr. 21427

    Kaum ein anderes Genre aus der musikalischen Unterh...

    (4,67 / 5)
    16,99
  • Titelliste

    1 Dietrich, Marlene / Hollaender, Friedrich Orchester Ich bin von Kopf bis Fuss auf Liebe eingestellt - 03:03 Min.
    2 Comedian Harmonists Ich hab' für dich 'nen Blumentopf bestellt - 02:43 Min.
    3 Harvey, Lilian / Fritsch, Willy / Dobrindt, Otto Orchester Liebling, mein Herz lässt dich grüssen - 02:52 Min.
    4 Haid, Liane / Ruth, Lewis Band / Stolz, Robert Adieu, mein kleiner Gardeoffizier (Haid, Liane, Lewis Ruth Band, Ltg.: Robert Stolz) - 04:25 Min.
    5 Egen, Austin Du bist das süßeste Mädel der Welt - 02:46 Min.
    6 O'Montis, Paul/ Bund, Hans Mein Bruder macht im Tonfilm die Geräusche (O'Montis, Paul, Klavier: Hans Bund) - 02:43 Min.
    7 Tauber, Richard / Orchester der Staatsoper Berlin / Weißmann, Frieder Darf ich um den nächsten Tango bitten? (Tauber, Richard, Orchester der Staatsoper Berlin, Ltg.: Frieder Weißmann) - 02:48 Min.
    8 Schmeling, Max / Fischer-Köppe, Hugo / Gerron, Kurt Das Herz Eines Boxers (Boxerlied) - 03:18 Min.
    9 Ostermann, Willi Einmal Am Rhein - 03:13 Min.
    10 Rotter, Jacques Oh Donna Clara! - 03:27 Min.
    11 Karlweis, Oskar / Ruth, Lewis Band / Heymann, Werner R. Ein Freund, ein guter Freund (Karlweis, Oskar, Lewis Ruth Band, Ltg.: Werner R. Heymann) - 02:29 Min.
    12 Comedian Harmonists Wochenend' und Sonnenschein - 03:08 Min.
    13 Keller, Greta / Beres, Alfred Orchester Auch du wirst mich einmal betrügen - 02:56 Min.
    14 Jurmann, Walter / Beres, Alfred Orchester Mein Fräulein, kennen Sie schon meinen Rhythmus? (Jurmann, Walter (Refraingesang) Orchester Alfred Beres) - 02:10 Min.
    15 Dietrich, Marlene / Hollaender, Friedrich Orchester Ich bin die fesche Lola - 02:36 Min.
    16 Hansen, Max / Godwin, Paul Orchester Ich hab' kein Auto, ich hab' kein Rittergut - 03:09 Min.
    17 Bois, Curt / Mackeben, Theo Orchester Kuck doch nicht immer nach dem Tangogeiger hin - 02:57 Min.
    18 Comedian Harmonists Veronika, Der Lenz Ist Da - 02:37 Min.
    19 Dobrindt, Otto Orchester / Kollo, Willi Eine Freundin, so goldig wie du (Orchester Otto Dobrindt, Refraingesang: Willi Kollo) - 02:58 Min.
    20 Two Jazzers, The / Walis, Eddy Orchester Herr Ober, zwei Mokka! - 03:05 Min.
    21 Busch, Ernst / Eisler, Hanns Orchester Lied der Arbeitslosen (Stempellied) - 03:03 Min.
    22 Haid, Liane / Karlweis, Oskar / Ruth, Lewis Band Ich lade Sie ein, Fräulein - 02:47 Min.
    23 Wittrisch, Marcel / Ruth, Lewis Band / Stolz, Robert Das Lied Ist Aus (Frag' Nicht Warum Ich Gehe) (Wittrisch, Marcel, Lewis Ruth Band, Ltg.: Robert Stolz) - 04:17 Min.
    24 Hansen, Max / Godwin, Paul Orchester Mein kleiner Bruder träumt von Ihnen Tag und Nacht - 03:09 Min.
    25 Mosheim, Grete / Hollaender, Friedrich Eine kleine Sehnsucht (Mosheim, Grete, am Steinway-Flügel: Friedrich Hollaender) - 03:17 Min.
    26 Waldmüller, Lizzi / Dénes, Oscar / Orchester des Metropol-Theaters Berlin / Abraham, Paul Mausi, süß warst du heute Nacht (Orchester des Metropol-Theaters Berlin, Ltg.: Paul Abraham) - 03:05 Min.
    27 Grosz, Wilhelm Und Kaufmann, Walter / Karlweis, Oskar Wenn die Elisabeth nicht so schöne Beine hätt' (Karlweis, Oskar (Flügel): Wilhelm Grosz Und Walter Kaufmann) - 02:50 Min.
    28 Dietrich, Marlene / Hollaender, Friedrich Wenn ich mir was wünschen dürfte (Dietrich, Marlene, Klavier: Friedrich Hollaender) - 01:57 Min.
    # 1 Interpret  Titel
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!