Die Entwicklung der Sprachenpolitik in Uruguay

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
1078432
  • Produktbeschreibung

    Die Entwicklung der Sprachenpolitik in Uruguay

    Die DPU (Dialectos Portugueses del Uruguay) sind ein Sprachkontinuum, das durch die Hispanisierungspolitik des uruguayischen Staates entstanden ist. Dieser besondere Sprachkontakt von Spanisch und Portugiesisch, findet im Norden Uruguays statt. Denn die Sprachgrenze zwischen den beiden Sprachen verlief weiter im Süden als die festgelegte Staatsgrenze. Die Grenzregion zu Brasilien, war ursprünglich von portugiesisch sprechenden Siedlern bewohnt. Das wurde vom uruguayischen Staat lange ignoriert und für politische Zwecke missbraucht, bis Uruguay 1991 dem Mercosur beitrat. In dieser Arbeit gibt die Autorin einen Überblick über die Entwicklungen der uruguayischen Sprachenpolitik und deren Auswirkungen auf die Grenzregion im Norden des Landes. Dabei werden auf bislang nicht vorhandene Weise historische und soziolinguistische Aspekte miteinander verbunden.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
    ISBN / EAN
    9783838108247
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    10,30
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    10,00
    Art.Nr. 1090566

    Zach:Morbus Dei: Inferno

    12,95
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.