Klimapolitik auf dem deutschen Energiemarkt

Autor:
Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
1104162
  • Produktbeschreibung

    Klimapolitik auf dem deutschen Energiemarkt

    Auf dem deutschen Energiemarkt werden eine Reihe von klimapolitisch motivierten Politikmaßnahmen angewendet. Dies sind insbesondere die Ökosteuer, die Einspeisevergütung für Erneuerbare Energien und der KWK-Bonus. Seit Frühjahr 2005 kommt der europaweite Emissionshandel zu diesen Instrumenten hinzu. Somit wurde in erheblichem Umfang eine Mehrfachregulierung geschaffen, deren Wirkung auf dem durch wenige marktmächtige Unternehmen geprägten Energiemarkt durch die Einführung des Emissionshandels in Frage gestellt wird. In der vorliegenden Untersuchung wird die Wirkung des Emissionshandels auf die herkömmlichen Instrumente mit Hilfe theoretischer und quantitativer Modelle analysiert. Die Ergebnisse zeigen den entscheidenden Einfluss des Emissionshandels für die Wirkung der übrigen Instrumente. Ist nämlich die Höhe der Emissionen durch den Emissionshandel vorgegeben, so tragen weitere Politiken nicht mehr zur Reduktion der Klimagase bei. Weitere Gründe für Mehrfachregulierung können das Marktversagen im Bereich technologischer Entwicklungen und der Missbrauch von Marktmacht sein, deren Einfluss auf die Wirkung der Instrumente in dieser Arbeit besondere Berücksichtigung findet.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
    ISBN / EAN
    9783838132396
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    44,99
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!