Neuronale Korrelate des Ekel- und Angsterlebens

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
1223663
  • Produktbeschreibung

    Neuronale Korrelate des Ekel- und Angsterlebens

    Die Erforschung und Beschreibung der Emotionen ist bereits seit langem eine Tradition in der Psychologie. Im vorliegenden Buch versucht die Autorin zu klären, ob ein weniger bekanntes optisches Verfahren, die Nahinfrarotspektroskopie (NIRS) eine geeignete Methode darstellt, neuronale Korrelate des Ekel- und Angsterlebns im visuellen Assoziationskortex zu untersuchen. Dazu gab sie 15 Frauen Bilder aus drei emotionalen Kategorien (Ekel, Angst, Neutral) vor. Mittels NIRS wurden Unterschiede der neuronalen Aktivierung in Abhängigkeit von der Bildkategorie gemessen. Zusätzlich wurden subjektive Daten zur Erfassung der habituellen Ekel- und Angstempfindlichkeit sowie Bewertungen der affektiven Bildqualität erhoben. Die Autorin gibt einen klar strukturierten Einblick in die Themenbereiche Emotionen, NIRS sowie neuronale Korrelate von Ekel und Angst und setzt diese in Beziehung zu ihren Ergebnissen, welche zusammenfassend zeigen, dass eine Erfassung der neuronalen Aktivierung durch emotionsauslösende Bilder möglich ist. Das Buch richtet sich an Personen, die im wissenschaftlichen Arbeitsfeld der Psychologie und der (affektiven) Neurowissenschaften tätig sind.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    VDM Verlag Dr. Müller
    ISBN / EAN
    9783639235654
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1957499

    Mongelli:Molecular Dynamics Simulations

    99,95
    Art.Nr. 1216370

    Hermann:"Hermeneutische Stunde"d.Hebräe

    61,70
    Art.Nr. 1209614

    Knaur TB.78610 Lahm.Der feine Unterschi

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!