Gacaca im Spiegel der Menschenrechte

Autor:
Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
1242054
  • Produktbeschreibung

    Gacaca im Spiegel der Menschenrechte

    Wie wird ein Land mit den Konsequenzen eines Völkermordes fertig?Zu den vielen offenen Fragen, gibt es mindestens ebenso viele Lösungsansätze. Die Internationale Gemeinschaft reagierte, wenn auch verspätet, mit der Errichtung des International Criminal Tribunal for Rwanda (ICTR), das wegen seiner mangelnden Effizienz bereits oft ins Kreuzfeuer der Kritik geraten ist. Nachdem die Regierung Ruandas erkannte, dass die innerstaatlichen Kapazitäten im Bereich der ordentlichen Gerichtsbarkeit nicht ausreichen würden, um alle Verantwortlichen einer gerechten Strafe zuzuführen, begann man, nach Alternativen zu suchen. Die Regierung der Nationalen Einheit entschloss sich schließlich ein rechtliches Experiment zu wagen, indem sie die Gacaca-Gerichtsbarkeit, einen in der ruandischen Rechtstradition fest verankerten Streitschlichtungsmechanismus, wiedereinführte. Dies stellt einen mutigen Versuch dar, erstmalig einen Völkermord unter intensiver Miteinbeziehung der Bevölkerung strafrechtlich aufzuarbeiten. Seitdem tobt eine heftige Kontroverse um dieses traditionelle Konfliktlösungsmodell, die auch Gegenstand dieses Buches sein soll.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    VDM Verlag Dr. Müller
    ISBN / EAN
    9783639238891
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    44,99
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!