Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Veröffentlicht am:
12.12.2012
Artikelnummer:
1260019
  • Produktbeschreibung

    Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks

    HeLa-Zellen haben Millionen Menschen das Leben gerettet - doch niemand kennt die Frau, von der sie stammen: Henrietta Lacks§§Wir haben den HeLa-Zellen die größten Erfolge der Medizin zu verdanken. Sie ermöglichten Impfstoffe gegen Kinderlähmung, Medikamente gegen Krebs, und ohne sie gäbe es keine Genforschung. Was die meisten nicht wissen: Hinter dem Kürzel "HeLa" verbirgt sich Henrietta Lacks, eine schwarze Tabakarbeiterin, die 1951 an Krebs starb. Kurz vor ihrem Tod hatten Ärzte ihr Zellproben entnommen, aus denen die erste "unsterbliche" Zelllinie kultiviert wurde - ohne ihr Wissen. Rebecca Skloot erzählt die Lebensgeschichte der Henrietta Lacks und zeichnet den unvergleichlichen medizinischen Fortschritt nach, den ihre Zellen ermöglichten.§§
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Goldmann
    ISBN / EAN
    9783442157501
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    10,30
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    10,00
    Art.Nr. 1090566

    Zach:Morbus Dei: Inferno

    12,95
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.