Eheorientierung und Ehestabilität

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
1290789
  • Produktbeschreibung

    Eheorientierung und Ehestabilität

    Die Studie verfolgt das Ziel, das weit verbreitete Phänomen der ehelichen Instabilität anhand der Eheorientierung in theoretischer wie empirischer Hinsicht zu erklären. Darunter wird verstanden, dass die Scheidungsraten zu einem bedeutenden Teil durch die Verminderung des Wertes der Ehe als eine in der Sicht der Personen auf lebenslange Dauer angelegte Institution, die mit dem Ziel der Familiengründung verbunden ist, erklärt werden können. Bei der Eheorientierung handelt es sich also um eine Wertorientierung. Ein weiteres Ziel der Studie besteht in der Analyse derjenigen Faktoren, welche die Verminderung der Eheorientierung hervorrufen. In diesem Zusammenhang werden verschiedene Manifestationen der Modernisierung betrachtet, wie z.B. eine Verminderung der religiösen Orientierung der Menschen, eine Ausweitung des Bildungssystems, eine verstärkte Teilnahme der Frauen an der Erwerbsarbeit und eine Verminderung der Fertilität. Darüber hinaus werden weitere bedeutende Erklärungsgroßen der Eheorientierung, wie die eigene Scheidungserfahrung, das Geschlecht und die eheliche Stabilität in der Herkunftsfamilie untersucht.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
    ISBN / EAN
    9783838125992
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
    Art.Nr. 1504681

    Wilsch:Grundbuchordnung für Anfänger

    40,10
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.