Zivilisierung wider Willen

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
1357984
  • Produktbeschreibung

    Zivilisierung wider Willen

    Die weltweite Transformation traditionaler in moderne Gesellschaften erzeugt viele unterschiedliche Identitäten und Interessen. Gesellschaften zerklüften sich, im Grenzfall versinken sie in Bürgerkriegen: Koexistenz wird zum Kernproblem. Sie ist das Ergebnis eines kollektiven Lernprozesses wider Willen. Denn politisierte Identitäten und Interessen sind in sich zerklüftenden Gesellschaften nicht auf Koexistenz, sondern auf hegemoniale Machtansprüche ausgelegt. Dieser Konflikt ist weit grundlegender, als es die These vom "Zusammenprall der Zivilisation" suggeriert; die großen Kulturen der Welt liegen vor allem mit sich selbst im Konflikt.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Suhrkamp
    ISBN / EAN
    9783518120811
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
    Art.Nr. 1504681

    Wilsch:Grundbuchordnung für Anfänger

    40,10
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.