An den Grenzen des Messbaren