Der befreite Schuss

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Veröffentlicht am:
23.08.2017
Artikelnummer:
2202676
  • Produktbeschreibung

    Der befreite Schuss

    Der Schütze sieht sein Ziel klar vor sich. Er hebt den Bogen, er zieht aus - das wird ein wunderbarer Schuss, leicht und mühelos.und plötzlich ist sie da, die Angst nicht zu treffen. Scheibenpanik kann viele Gesichter haben, aber immer verhindert sie, dass man sein volles Potential erreicht, und dass man so gut mit seinem Bogen schießt, wie man es eigentlich könnte. Und besonders wenn du lange darunter gelitten hat, kann sie dir die Freude am Bogenschießen verderben. Endlich wieder ohne Angst schießen! Ekkehard Höhn, selbst jahrelang davon betroffen, und erfolgreich "geheilt", gibt seine Erfahrungen als strukturierte Anleitung, mit vielen Fotos illustriert, an alle Bogenschützen weiter. Endlich wieder gut schießen ! Eine schlechte Schießtechnik kann nicht nur Ergebnis von Scheibenpanik sein, sie kann auch zu ihrer Entstehung beitragen. Der Autor bietet hier die beste Darstellung einer guten Schießtechnik für den traditionellen Bereich. Deshalb können auch Schützen ohne Scheibenpanik von diesem Buch profitieren. Endlich wieder mit Freude schießen! Diese Freude am befreiten, lockeren und letztendlich auch erfolgreichen Bogenschießen wieder finden - mit diesem Buch kann es gelingen.
    Aus dem Inhalt
    1. Gedankenmodell über Scheibenpanik
    2. Material und Ausrüstung
    3. Schießtechnik
    4. Die mentale Ebene
    5. Wie vorgehen
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Hörnig
    ISBN / EAN
    9783938921517
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 397971

    gingembre - sugar & spice en 80 façons

    20,50
    Art.Nr. 395732

    Clark,A.:Qi Gong

    6,00
    Art.Nr. 139519

    Schäfer:Deutsche Luftfahrtgeschichte

    41,10
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!