Rechtsfragen einer "Dual Consolidated Loss"-Regelung de lege lata und de lege ferenda

Autor:
Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Veröffentlicht am:
13.07.2020
Artikelnummer:
2208157
  • Produktbeschreibung

    Rechtsfragen einer "Dual Consolidated Loss"-Regelung de lege lata und de lege ferenda

    Das Werk setzt sich mit diversen Problemen der grenzüberschreitenden doppelten Verlustnutzung auseinander und stellt dazu die in Betracht kommenden Fallgruppen dar. Hierbei wird auch 14 Abs. 1 S. 1 Nr. 5 KStG kritisch betrachtet sowie ein ausführlicher Rechtsvergleich mit der US-amerikanischen "dual consolidated loss"- Regelung vorgenommen. In der Arbeit werden zudem die verfassungs- und europarechtlichen Vorgaben der Beschränkung von Verlustverrechnungen in den Blick genommen sowie ein konkreter Gesetzes-Vorschlag entwickelt. Schließlich enthält die Studie grundsätzliche Überlegungen zu einer "gerechten" Aufteilung von Verlusten zwischen den Staaten sowohl bei beschränkter als auch bei unbeschränkter Steuerpflicht.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Nomos
    ISBN / EAN
    9783848767540
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1504681

    Wilsch:Grundbuchordnung für Anfänger

    40,10
    Art.Nr. 83693

    Die Wissenschaftselite Deutschlands

    35,90
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.