Die SPE als Akquisitionsvehikel

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
2247774
  • Produktbeschreibung

    Die SPE als Akquisitionsvehikel

    Der Autor untersucht die Verwendbarkeit der SPE als Akquisitionsvehikel bei Private Equity Transaktionen. Als Basis dient der Kommissionsentwurf von 2008. Insbesondere werden Gründungsaufwand, Satzungsfreiheit, Finanzierbarkeit, Corporate Governance sowie die Haftungsbeschränkung mit den Anforderungen der Buy-Out Praxis verglichen.
    Diese Arbeit untersucht die Verwendbarkeit der geplanten neuen Rechtsform der Societas Privata Europea (SPE) als Akquisitionsvehikel bei Private Equity Transaktionen. Als Basis dient der Verordnungsentwurf der Europäischen Kommission von 2008. Sein Ziel ist ausdrücklich, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die grenzüberschreitend tätig sind oder sein wollen, von bürokratischen Hürden zu befreien. Im Mittelpunkt der gesellschaftsrechtlichen Diskussion steht deshalb, ob dies mit dem vorliegenden Kommissionsentwurf geschehen kann. Nur angedeutet, aber nicht weiter ausgeführt, wird in der Literatur die Verwendung der SPE als Akquisitionsvehikel. Diesen Gedanken weiter zu verfolgen ist Anliegen dieser Arbeit. Ihr Fokus liegt dabei auf dem Gründungsaufwand, der Satzungsfreiheit, der Flexibilität hinsichtlich der Finanzierung, Corporate Governance sowie der Haftungsbeschränkung, die mit den Anforderungen der Buy-Out Praxis verglichen werden.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
    ISBN / EAN
    9783631645857
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    44,99
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.