Widerrufsfolgen zwischen Rechtszuweisung und Vollharmonisierung

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
2249064
  • Produktbeschreibung

    Widerrufsfolgen zwischen Rechtszuweisung und Vollharmonisierung

    Die Arbeit untersucht zunächst die Schutzzwecke der verbraucherschützenden Widerrufsrechte anhand deren Genese. Sodann werden die Widerrufsrechte und -folgen dogmatisch im Systemaufbau des BGB verortet. Im zentralen dritten Kapitel werden die durch die Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie entstandenen materiellen Rechtsschutzlücken herausgearbeitet. Dabei wird gezeigt, dass auch der grundsätzlich vollharmonisierende Charakter der Verbraucherrechterichtlinie einer Rechtsfortbildung im nationalen Recht nicht entgegensteht. In einem letzten Schritt wird aufbauend auf der dogmatischen Einordnung der Widerrufsrechte eine systemkohärente Möglichkeit zur Schließung der herausgearbeiteten Lücken aufgezeigt.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Nomos
    ISBN / EAN
    9783848769117
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    44,99
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!