Einfluss von Warentermingeschäften auf Rohstoffpreise am Spotmarkt

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
2252992
  • Produktbeschreibung

    Einfluss von Warentermingeschäften auf Rohstoffpreise am Spotmarkt

    Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,0, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen; Standort Nürtingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die zunehmende Schwankung von Rohstoffpreisen erschwert nicht nur Produzenten und Abnehmern eine wirtschaftliche Planung, sondern wirft auch die Frage auf, inwiefern die Preise tatsächlich durch Angebot und Nachfrage bestimmt werden. Ein Großteil des Rohstoffhandels erfolgt über Termingeschäfte, bei welchen zukünftige Konditionen bereits im Vorfeld vertraglich vereinbart werden. Warentermingeschäfte stellen kein Phänomen des Börsenzeitalters dar, sondern dienten bereits in der Vergangenheit sowohl Produzenten wie auch Abnehmern als Instrument zur Absicherung unvorhersehbarer Risiken. In den letzten Jahren hat sich das Spektrum der beteiligten Akteure an den Rohstoffmärkten stark verbreitert. Preisspitzen und starke Preisschwankungen dienten als Auslöser emotionaler Debatten und rückten die Frage nach der Legitimität der Spekulation mit Rohstoffen in den Fokus moralischer und ethischer Grundsatzdiskussionen, woraus sich die Relevanz einer empirischen Betrachtung ergibt.

    Diese Arbeit stellt die Thesis auf, wonach die Preisentwicklung an Rohstoffmärkten, insbesondere die der Spotpreise, durch das Investitionsvolumen von Warentermingeschäften beeinflusst wird. Ist der Preis nicht mehr komplett auf fundamentale Faktoren zurückzuführen, deutet dies auf eine Verzerrung des Gleichgewichtspreises hin.

    Das Ziel der Arbeit liegt darin, einen Überblick über den bisherigen wissenschaftlichen Kenntnisstand zu vermitteln. Hierzu werden zunächst deskriptiv die zugrundeliegenden Abläufe an Warenterminmärkten sowie die allgemeine Funktionsweise dargestellt, Motive der handelnden Akteure erläutert und eine Unterscheidung von Termingeschäften und den handelbaren Kontrakten vorgenommen. In Hinführung zur Untersuchung des Einflusses von Warentermingeschäften auf die Preisentwicklung der zugrundeliegenden Basiswerte, erfolgt eine nähere Betrachtung der Rohstoffmärkte, insbesondere in Hinblick auf die zunehmende Finanzialisierung. Anschließend werden die Forschungsergebnisse dreier ausgewählter Studien vorgestellt, kritisch bewertet und verglichen. Die Auswahl der Studien begründet sich durch die untereinander abweichenden Ergebnisse und Interpretationen bezüglich einer kausalen Korrelation zwischen Termin- und Spotpreisen am Rohstoffmarkt. Aus den gewonnenen Erkenntnissen werden Handlungsempfehlungen abgeleitet, welche zur Verhinderung von Marktverzerrungen beitragen sollen.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    GRIN Verlag
    ISBN / EAN
    9783668403024
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    44,99
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.