Vertrauen gegenüber Social Media Unternehmen in Bezug auf die Datensicherheit

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
2254066
  • Produktbeschreibung

    Vertrauen gegenüber Social Media Unternehmen in Bezug auf die Datensicherheit

    Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,7, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Siegen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, dass die Bedeutung des Vertrauens der Nutzer gegenüber Social Media Unternehmen in Hinsicht auf die Datenschutzsicherheit dargelegt wird. Hervorzuheben ist ebenfalls, inwiefern sich dieses Vertrauen gegebenenfalls im Wandel der Zeit verändert hat. Als qualitatives Instrument wird ein halbstandardisiertes Leitfadeninterview gewählt.

    Der heutige Austausch von Informationen findet größtenteils über soziale Netzwerke wie Facebook, WhatsApp, Twitter und ähnlichen Netzwerken statt, denn wir Menschen möchten Informationen und Nachrichten schnell verbreiten, ohne eine Informationslücke oder -verstopfung zu generieren. Diese von den Menschen genutzten Social Media Plattformen gibt es jetzt seit über einem Jahrzehnt, präziser gesagt startete die deutsche Epoche der Sozialen Netzwerke im Jahr 2005. Während es zu Beginn nur eine geringe Nutzung der Plattformen gab, die vor allem durch die jüngere Generation geprägt war, ist es mittlerweile ein weit verbreitetes Netzwerk, welches auch von der älteren Generation genutzt wird. Angefangen über StudiVZ
    und MySpace, dominieren nunmehr die Großen Plattformen wie Facebook, WhatsApp, Twitter und Instagram den Markt der Sozialen Netzwerke mit den meisten Nutzern.

    Seit dem Start der Social Media Plattformen wachsen die Nutzerzahlen stetig. Alleine zwischen den Jahren 2018 und 2019 vermehrten sich die Nutzerzahlen um 202 Millionen Nutzer. Aktuell sind es 3,499 Milliarden Social Media Nutzer weltweit. Zum Vergleich, das Internet hat weltweit 4,4 Milliarden aktive Nutzer. Die Vernetzung untereinander auf diesen Netzwerken gehört für viele von uns bereits zum Alltag. Es wird sich über Themen wie die Gesundheit, das Wohlbefinden, persönliche Ansichten und über politische Problematiken ausgetauscht.

    Die User sind dazu bereit ein Profil mit sämtlichen Fotos, ihren Interessen sowie persönlichen Angaben für die Öffentlichkeit zu erstellen um auf diese Weise auf dem neuesten Stand zu bleiben, welches durch die sozialen Netzwerke geboten wird. Zudem ermöglichen sämtliche Social Media Netzwerke dem User nachvollziehen zu können, welchen Aktivitäten die Arbeitskollegen und Freunde am Wochenende nachgegangen sind. Ebenfalls können die neuesten Meldungen verfolgt werden, ohne zu großen Aufwand zu betreiben.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    GRIN Verlag
    ISBN / EAN
    9783346022509
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    44,99
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.