Problemfelder von Pflegepädagogen in Bezug auf benachbarte pädagogische Bereiche. Die Überschneidung der Pflegepädagogik mit verschiedenen Subdisziplinen

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
2260346
  • Produktbeschreibung

    Problemfelder von Pflegepädagogen in Bezug auf benachbarte pädagogische Bereiche. Die Überschneidung der Pflegepädagogik mit verschiedenen Subdisziplinen

    Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,0, Hochschule Deggendorf (Fakultät Angewandte Gesundheitswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Bachelorarbeit befasst sich mit Problemfeldern von Pflegepädagogen, die diese bezüglich benachbarter pädagogischer Bereiche, wie beispielsweise der Berufspädagogik und der Erwachsenenpädagogik, beschreiben. Damit soll ein Beitrag zur Festigung der Disziplin Pflegepädagogik geleistet werden. Die Pflegepädagogik, als Neuling innerhalb der Erziehungswissenschaften, leistet unter anderem im Rahmen der Lehre an Pflegeschulen einen wichtigen Beitrag zur Funktion des Pflege- und Gesundheitssystems. Die Hauptarbeitsbereiche der Pflegepädagogen, Lehre und Beratung, überschneiden sich dabei mit verschiedenen anderen pädagogischen Subdisziplinen. Die gesellschaftliche Bedeutung von Erziehung und Bildung nimmt weiterhin zu. Infolgedessen verändern sich auch die Konturen der Pädagogik als Wissenschaft und Profession. Dieser Wandel erfolgt sowohl nach außen, bezogen auf Gesellschaft, Politik und ihre Nachbardisziplinen, als auch nach innen, bezogen auf ihre unterschiedlichen Subdisziplinen und Forschungsfelder. Der Pluralismus der verschiedenen Subdisziplinen innerhalb der Pädagogik ist als zunehmende Spezialisierung zu verstehen und insofern eine Reaktion auf die an sie herangetragenen vielfältigen und komplexen gesellschaftlichen Problemstellungen. Zusätzlich erweitern sich die Arbeitsgebiete der Pädagogik immer mehr. Im Zuge dessen entstehen auch weiterhin neue Disziplinen. Eine dieser neu herausgebildeten Disziplinen ist die Pflegepädagogik. In ihrem Zentrum stehen aktuelle und mögliche Handlungsfelder und Fragestellungen der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Pflege- und Gesundheitsbereich, der Beratung und Edukation von Patienten und deren Angehörigen, der Beratung in Pflegestützpunkten sowie der Projekt- und Entwicklungsarbeit. Der Schritt zur Teildisziplin der Pädagogik gelang der Pflegepädagogik im deutschsprachigen Raum Anfang der 1990er Jahre. Obwohl sie noch am Anfang ihrer Entwicklung steht, ist es ihr inzwischen gelungen, ein eigenes pädagogisches Feld zu besetzen und so zumindest in ihrem Hauptarbeitsfeld, im System der Pflegeschulen, zu einer eigenen Lehreridentität zu finden.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    GRIN Verlag
    ISBN / EAN
    9783346069030
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    10,30
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    10,00
    Art.Nr. 1090566

    Zach:Morbus Dei: Inferno

    12,95
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.