Der gerichtliche Vergleich

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Veröffentlicht am:
30.11.2020
Artikelnummer:
2272388
  • Produktbeschreibung

    Der gerichtliche Vergleich

    In Österreich gibt es in etwa 80.000 Zivilprozesse pro Jahr, rund jeder dritte endet mit einem gerichtlichen Vergleich. Trotz der erheblichen Praxisrelevanz dieses Rechtsinstituts sind - nicht zuletzt aufgrund der spärlichen gesetzlichen Regelungen - nach wie vor viele Fragen umstritten. Das betrifft einerseits wissenschaftliche "Dauerbrenner" wie die Rechtsnatur oder die Aufgreifbarkeit von Mängeln, andererseits auch zahlreiche praktische Problemstellungen wie etwa die Protokollierung, die Auslegung oder den Widerruf des Vergleichs.


    "Der gerichtliche Vergleich" enthält eine umfassende Abhandlung dieses Themenkomplexes, die ein besseres Verständnis des gerichtlichen Vergleichs und eine leichtere Handhabbarkeit in seiner praktischen Anwendung ermöglichen will. Behandelt werden neben Rechtsnatur und Tatbestandsmerkmalen auch seine Abschlussvoraussetzungen, die inhaltliche Ausgestaltung, der formelle Abschluss, die Rechtswirkungen sowie die Bekämpfbarkeit des mangelhaften Vergleichs.

  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Hardcover
    Verlag
    LexisNexis Österreich
    ISBN / EAN
    9783700779087
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
    Art.Nr. 1504681

    Wilsch:Grundbuchordnung für Anfänger

    40,10
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.