"Whatever it takes". Maßnahmen der Europäischen Zentralbank zur Stabilisierung des Euros und der Aspekt ihrer Unabhängigkeit

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
2275439
  • Produktbeschreibung

    "Whatever it takes". Maßnahmen der Europäischen Zentralbank zur Stabilisierung des Euros und der Aspekt ihrer Unabhängigkeit

    Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,0, Universität Witten/Herdecke, Sprache: Deutsch, Abstract: "Whatever it takes" ist sicherlich eines der bekanntesten und zentralen Zitate im Zuge der Eurokrise. Hintergrund dieser Äußerung war die Ankündigung geldpolitischer Outright Geschäfte im Zuge des OMT-Programms durch einen entsprechenden EZB-Beschluss im Juli 2012. Mario Draghi äußerste dabei in einer Pressekonferenz, innerhalb des EZB-Mandates alles Erdenkliche zu tun, um die Existenz des Euros, respektive der Eurozone, zu bewahren. Unter der Voraussetzung, dass sich die Krisenstaaten unter den Rettungsschirm 'ESM' begeben sowie tiefgreifende Reformen verabschieden, sollen durch die EZB Staatsanleihen ggf. unbegrenzt am Sekundärmarkt aufgekauft werden, um die Anleihekurse der Krisenländer zu stabilisieren und die (definitive) Werterhaltung der Staatsanleihen dieser Länder zu sichern. Die Ankündigung des Programms war lediglich eine von zahlreichen Interventionsmaßnahmen der EZB im Zuge der Eurokrise. Nicht nur diese ließ stimmen in der Gesellschaft laut werden, die EZB würde ihr Mandat überschreiten und ihre Unabhängigkeit verlieren. Zunächst wird in die Institution der Europäischen Zentralbank eingeführt: ihren Aufbau, ihre fundamentalen Ziele und Aufgaben, die ihr zur Verfügung stehenden Instrumente sowie die vertraglich festgelegte Unabhängigkeit werden dargelegt. Daran anknüpfend werden, zum besseren Verständnis, zunächst die Gründe für das Entstehen der Eurokrise erörtert und daraufhin die Interventionsmaßnahmen der EZB sowie EU-Staaten im Zuge der Eurokrise wiedergegeben. Abschließend wird sich kritisch mit dem Aspekt der Unabhängigkeit der EZB in Bezug auf ihre Interventionsmaßnahmen zur Rettung des Euros auseinandergesetzt.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    GRIN Verlag
    ISBN / EAN
    9783668650992
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    44,99
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.