Dem Leben die Lügen zurückgeben

Autor:
Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Veröffentlicht am:
09.11.2020
Artikelnummer:
2294278
  • Produktbeschreibung

    Dem Leben die Lügen zurückgeben

    Text über Fremdheit, Liebe, Lüge, Einsamkeit, Sinn. Wie bin ich der geworden, der ich heute bin? Seinen Tagen mehr Leben geben, statt seinem Leben mehr Tage. Es geht darum, zu begreifen was ergreift.
    Wie bin ich der geworden der ich heute bin? Bin ich der, der ich immer sein wollte? Was bleibt im Rückblick auf ein Leben? Was bleibt erhalten, wenn es um Änderungen der Lebenssituation geht? Welche verborgenen oder verdrängten Wünsche wollen aktiviert werden? Was braucht es dafür? Ballast abwerfen? Befreiung von ungeliebten Erwartungen anderer? Kostbare Lebenszeit selbstbestimmt gestalten? Wenn nicht jetzt, wann dann? Die überwiegend autobiografischen Essays über Fremdheit, Hoffnung, Sterben, Erwartung und Sinn können Menschen anregen, nach eigenen Antworten zu suchen. Potentielle LeserInnen werden Menschen ab fünfzig Jahren sein, die beginnen über ihre zurückliegende und ihre verbleibende Lebenszeit nachzudenken. Manches will geklärt werden, was in der Zeit verdrängt wurde. Jetzt öffnen sich Türen, durch die entspannter und ohne den Druck von gestern, die kommenden Jahre lebendig durchschritten werden. "Dem Leben die Lügen zurückgeben" steht für ein Leben der Suche nach Sinn und Veränderung, für ein Leben der Widersprüche und Zweifel. Freiheit wird hier als Befreiung von Hindernissen und Blockaden verstanden. Den Mut finden, verdrängte Wünsche zu leben. Im Begreifen, was mich ergreift, werden verdrängte oder verborgene Gefühle hinterfragt. Den Gedanken an die Endlichkeit der Reise nicht fürchten, sondern als Motivation für Befreiung von ungeliebten Zwängen zu nehmen. Endlich mehr wollen und dürfen, statt müssen. Ohne den Zwang zur Optimierung oder Sinnfindung. Sich fragen: Muss ich das? Möchte ich das? Ist das wichtig oder ist das dringend? Die Themen des Buches sind aktuell in einer Zeit, in der es um Selbstoptimierung, Glückssuche, Bedeutungsblasen, Unfehlbarkeit und Rechthabenwollen geht. Genau deswegen geht es in den Essays nicht um Rat-Schläge, sondern um Denk-Anstöße, die Mut machen, Ballast loszulassen. Seinen Tagen mehr Leben geben, statt seinem Leben mehr Tage.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    epubli
    ISBN / EAN
    9783753116105
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 397971

    gingembre - sugar & spice en 80 façons

    20,50
    Art.Nr. 395732

    Clark,A.:Qi Gong

    6,00
    Art.Nr. 139519

    Schäfer:Deutsche Luftfahrtgeschichte

    41,10
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!