Das Wesen des Geschlechts in der gesellschaftlichen Diskursivität

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
2431714
  • Produktbeschreibung

    Das Wesen des Geschlechts in der gesellschaftlichen Diskursivität

    Die vorliegende Monographie ist dem aktuellen Thema der Sozialphilosophie gewidmet. Der Autor betrachtet die Probleme der sexuellen und geschlechtlichen Identifikation des modernen Individuums. Das Problem der Selbstidentifikation des Individuums im Raum der sozialen Realität fordert die traditionelle soziale Ontologie heraus, die in phallogozentrischen Diskursen vorgestellt wird. Das Problemfeld Geschlecht als Modus der Selbstidentifikation des Individuums ist mit einer Veränderung der Vorstellung vom Phänomen des Sozialen als Ganzes verbunden. Die Bedeutung des sozialen Seins findet sich im Bereich des Geschlechts und wird an der Grenze in ökonomischen, politischen, Produktions- und anderen Diskursen objektiviert. Die Studie setzt die Grenzen der geschlechtlichen und sexuellen Identität fest, setzt die soziale Subjektivität in die Strukturen des grammatikalischen Geschlechts und stellt die Produktion von Subjektivität in den Strukturen der Sexualität dar. Das Buch richtet sich an die wissenschaftliche philosophische Gemeinschaft, Lehrer, Studenten und alle, die sich für die zeitgenössische Philosophie interessieren.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Verlag Unser Wissen
    ISBN / EAN
    9786203564327
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    10,30
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    10,00
    Art.Nr. 1090566

    Zach:Morbus Dei: Inferno

    12,95
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.