Sie haben noch keine Produkte im Warenkorb.

Die Adjuvanten als Brennspiegel des italienisch-deutschen Musiktransfers

41,00 €
Auf Lager.
0
Ihre Kundenmeinung hinzufügen Artikelnummer 2468505 Veröffentlicht am 31.03.2022
Versand per:
Deutsche Post DHL UPS pin MAIL
Verlag Königshausen & Neumann Bindung Taschenbuch ISNB / EAN 9783826072321 von Michael Chizzali / Helen Geyer

Produktbeschreibung

Die Notenarchive der Adjuvanten zählen zu den kostbarsten SchätzenMitteldeutschlands. Als 'Adjuvanten' bezeichneten sich jene Laienmusikerinnenund -musiker, die, beginnend im 16. Jahrhundert, denKantor beim Gottesdienst unterstützten und über 400 Jahre eine bedeutsameRolle in der Kirchenmusikpflege des sächsisch-thüringischenRaums einnahmen. In ihren Musikalienbeständen sind wichtige Tendenzender Zeit abgebildet, wobei um 1600 der Achse Italien-Deutschlandeine prominente Stellung zukommt. Letztere möchte der Band nunerstmals im Hinblick auf die Adjuvantenkultur unter die Lupe nehmen:Hierbei stehen zum einen die Adjuvanten und ihre vielgestaltigen Repertoires,zum anderen die Relevanz aus Italien importierter Gattungen,Genres und Stile, der internationale Musikalienverkehrsowie die Anverwandlungitalienischer Musik im Blickfeld. Eine breitere kulturgeschichtlicheEinbettung erfährt die Thematik durch Darstellungen zumitalienischen Kunsttransfer nach Thüringen, zur Migration von Italienernin die mitteldeutschen Länder sowie schlussendlich zu adjuvantenähnlichenOrganisationsformen außerhalb Mitteldeutschlands.


Weitere beliebte Produkte

Bewertungen

0

Schreiben Sie als erster eine Rezension

Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.