Pikareske Traditionen in Romanen von Tobias Smollett

Verfügbarkeit:
nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer:
318852
  • Produktbeschreibung

    Pikareske Traditionen in Romanen von Tobias Smollett

    Miguel de Cervantes, Alain-René Lesage und Henry Fielding. Dies sind die wichtigsten Autoren, deren Picaroromane der schottische Autor Tobias Smollett auf explizite und implizite Weise rezipierte. Der Stil seiner novels of roguery ist dennoch einzigartig. Auf der Suche nach intertextuellen Verweisen lernt man einen Schriftsteller kennen, der die politische und gesellschaftliche Situation Großbritanniens im 18. Jahrhundert in seinen Romanen verarbeitete, als Übersetzer tätig war und sich den kritischen Stimmen seiner Zeitgenossen stellen musste. Das Ergebnis ist eine ausführliche komparatistische Studie über den unterschiedlichen Umgang mit bereits etablierten Vorgängerromanen und die individuelle Schreibweise des schottischen Autors Tobias Smollett.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    AV Akademikerverlag
    ISBN / EAN
    9783639879513
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1216370

    Hermann:"Hermeneutische Stunde"d.Hebräe

    61,70
    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    10,30
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    10,00
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.