Sex and the City - eine Sitcom?

Verfügbarkeit:
nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer:
388308
  • Produktbeschreibung

    Sex and the City - eine Sitcom?

    Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, einseitig bedruckt, Note: 1,00, Ludwig-Maximilians-Universität München (Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: In ihrem Sex and the City-Führer die Stadt, der Sex und die Frauen sprechen Christian Lukas und Sascha Westphal davon, dass einige Staffeln der Serie das Genre der Sitcom noch einmal neu definiert haben . Es häufen sich Aussagen, wie, dass sich die Art und Weise der Inszenierung von Serien wie Sex and the City ( ) kaum mit den von Sitcoms aus den achtziger oder womöglich sogar den siebziger Jahren vergleichen (lässt) oder, dass sich die Autoren ( ) (häufig) an ein Thema wagen, das sich nur bedingt für eine Sitcom eignet .Lukas und Westphal stellen jedoch nie in Frage, dass es sich bei Sex and the City um eine Sitcom handelt. Die Deklaration der Serie in dieses Genre wird trotz zahlreicher kritischer Äußerungen kein einziges Mal angezweifelt. Bei der Ermittlung der Frage, inwiefern sich Sex and the City von den Merkmalen einer Sitcom distanziert, sollte es adäquat sein, dieser Frage eine andere voranzustellen: was zeichnet eine Sitcom eigentlich aus?
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    GRIN Verlag
    ISBN / EAN
    9783656016083
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    10,30
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    10,00
    Art.Nr. 1090566

    Zach:Morbus Dei: Inferno

    12,95
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.