Salafismus. Eine übliche Form der Religionsausübung unter traditionellen Muslimen oder eine Gefahr für die innere Sicherheit?

Verfügbarkeit:
nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer:
608138
  • Produktbeschreibung

    Salafismus. Eine übliche Form der Religionsausübung unter traditionellen Muslimen oder eine Gefahr für die innere Sicherheit?

    Diplomarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 13, Fachhochschule für Verwaltung Saarland; Saarbrücken, Veranstaltung: Polizeiwissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Fokus dieser Arbeit steht der Salafismus, als besondere Strömung des Islams. Das Phänomen "Salafistische Bestrebungen" ist seit dem Jahr 2010 Beobachtungsobjekt des Verfassungsschutzes, da erkannt wurde, dass das Gedankengut der Salafisten viele Gefahren in sich birgt. Im April 2012 machten die Salafisten durch Koranverteilungen als Propaganda-Aktion in ganz Deutschland auf sich aufmerksam. Über eine solche Eigenwerbung wurde kontrovers diskutiert, denn Korane zu verteilen ist nicht verboten. Obwohl es zweifelsfrei nicht verwerflich ist, ein Gebetsbuch kostenfrei zu verteilen, stellten sich dennoch viele Menschen die Frage, was mit dieser Verteilungsaktion bezweckt werden soll. Zum Teil wirkt eine derartige Form der Öffentlichkeitsarbeit, nicht zuletzt wegen des oftmals befremdlichen Auftretens der salafistischen Anhänger, bedrohlich auf die Menschen. Doch ist der zum Teil weit verbreitete Unmut auch objektiv begründbar? Wenn jedoch auf einer Demonstration gegen eine islamkritische Aktion der rechtsextremen Splitterpartei PRO NRW die dort eingesetzten Polizisten mit Steinen beworfen werden und sogar zwei dieser Polizisten gezielt durch einen Salafisten mit einem Messer attackiert und dadurch schwer verletzt werden, zeigt sich ein deutliches Gefahrpotential. Fraglich ist jedoch, ob die Gefahr von der gesamten Strömung ausgeht oder nur von einzelnen Personen. Weiterhin stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage, ob es nicht möglich ist, eine derartige Eskalation der Lage bereits im Vorfeld zu verhindern? Ziel dieser Arbeit wird es daher sein, anhand einer Literatur- und Internetrecherche die einzelnen Strömungen des Salafismus näher zu beleuchten und ihre Verbreitung in Deutschland festzustellen. Um die Hintergründe dieser Strömungen besser verstehen zu können, werden zunächst wichtige islamische Grundlagen und die Entstehungsgeschichte aufgeführt. Ferner wird auch Bezug auf bekannte Prediger und öffentlichkeitswirksame Aktivitäten der Salafisten deutschlandweit genommen. Im Anschluss wird die Verbreitung des Salafismus speziell im Saarland dargelegt. Um eine möglichst detaillierte und möglichst aktuelle Darstellung über die salafistischen Bestrebungen im Saarland gewährleisten zu können, wurde ein Experteninterview mit einem Mitarbeiter des Landespolizeipräsidiums des Saarlandes, Abteilung Staatsschutz, durchgeführt. Schlussendlich wird eine Gefahrenprognose gestellt.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    GRIN Verlag
    ISBN / EAN
    9783656939511
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    44,99
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.