Aufbau, Wesen und Besonderheiten der Ebstorfer Weltkarte

Autor:
Verfügbarkeit:
nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer:
608560
  • Produktbeschreibung

    Aufbau, Wesen und Besonderheiten der Ebstorfer Weltkarte

    Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,7, Universität Kassel (Gesellschaftswissenschaften), Veranstaltung: Kartographie im Mittelalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit soll sich mit den Grundlagen der Kartographie, die den mappa mundi innewohnen,§beschäftigen. Hierbei ist danach zu fragen wo diese Grundlagen herrühren und warum antike§Traditionen noch in mittelalterlichen Karten zu finden sind. Wann hat sich die Weltsicht§gewandelt, ab wann sprechen wir vom christlichen Weltbild, und wie vorherrschend§waren biblische Einflüsse in den mittelalterlichen Karten?§Desweiteren soll der Frage nachgegangen werden ob in der Ebstorfkarte bestimmte§Themenschwerpunkte gesetzt wurden. Wurden Signaturen des Neuen oder des Alten§Testaments verwand? Welches zeitgenössische Wissen prägt das Kartenbild? Welche§Heiligen waren dem Verfasser der Karte besonders wichtig? Welche Annahmen lassen sich§aus der Ikonographie der Karte ableiten? In einer abschließenden Betrachtung sollen die§einzelnen Ergebnisse dann zusammengefügt werden, um diese Fragen zu beantworten.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    GRIN Verlag
    ISBN / EAN
    9783656602880
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    10,30
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    10,00
    Art.Nr. 1090566

    Zach:Morbus Dei: Inferno

    12,95
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.