Die Charakterisierung von Lawinenereignissen mit Hilfe der Vegetation

Verfügbarkeit:
nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer:
662661
  • Produktbeschreibung

    Die Charakterisierung von Lawinenereignissen mit Hilfe der Vegetation

    Die Bestimmung der Pflanzengesellschaften auf Lawinenbahnen entspringt zumeist einem botanischen Erkenntnisinteresse. Den Umstand, dass die Vegetation Rückschlüsse auf die Lawinen nach Art, Größe und Häufigkeit zulässt, macht sich das Naturgefahrenmanagement zunutze. Das Hauptinteresse liegt dann auf Sträuchern und Bäumen. Die vorliegende Untersuchung verfolgt das Ziel, sowohl auf Grundlage der Pflanzengesellschaften als auch aufgrund der Ausprägung von Sträuchern und Bäumen Lawinen zu charakterisieren. Dazu wurden fünf Lawinenbahnen im Montafonertal untersucht. Mittels der Ausscheidung von mehrstufigen Pflanzengesellschaften, die sich in eine Sukzessionsreihe einordnen ließen, einerseits, und mittels Zuwachsbohrung andererseits konnten die Lawinen sinnvoll interpretiert werden. Dies zeigte eine Evaluierung mit Hilfe der verfügbaren Lawinenchroniken. Eine Analyse der ökologischen Zeigerwerte der Pflanzen legt weiters den Schluss nahe, dass auf Standorten mit häufiger Lawinenstörung sehr einheitliche standörtliche Rahmenbedingungen vorherrschen. Offenbar schaffen Lawinen azonal-extrazonale Bereiche im Sinne von speziellen Lawinenbiotopen.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    AV Akademikerverlag
    ISBN / EAN
    9783639866179
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1028277

    Reiß:Praxisbuch IT-Dokumentation

    46,30
    Art.Nr. 1479181

    Ramirez Molina:Diseño de una arquitectu

    71,00
    Art.Nr. 1459513

    Seibert,J.:Anwend.v.Semantic-Web Techn.

    50,40
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!