Repräsentationen von Kindheit in zeitgenössischer Jugendliteratur

Autor:
Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
682700
  • Produktbeschreibung

    Repräsentationen von Kindheit in zeitgenössischer Jugendliteratur

    Die Debatte um Kindheit und die Veränderungen, die sie gegenwärtig erfährt, zieht sich quer durch unsere Gesellschaft. Es ist die Rede vom 'kidult', von Müttern und Vätern im Jugendlichkeitswahn, von der Interassimilation von Erwachsenen und Kindern und letztlich vom Verschwinden der Kindheit (N. Postman). Wie manifestieren sich diese Diskussionen in der Literatur? Wie wird der Wandel der Familienbilder und das veränderte Kindheitskonzept literarisch verarbeitet? Wie hat Postmans düstere These in der Jugendliteratur Eingang gefunden? Anhand zeitgenössischer, anglophoner Jugendromane geht die Untersuchung diesen Fragen nach. Sie beleuchtet sozial- und literaturgeschichtliche Hintergründe, bevor sie ausgewählte Tagebuchromane hinsichtlich ihrer spezifischen Repräsentationen von Kindheit analysiert. Dabei werden erhellende Bezüge zu soziologischen und kulturkritischen Theorien hergestellt. Die Untersuchung ist nicht nur für Literaturwissenschaftler ergiebig, sondern auch für all jene, welche die Diskussion um Kindheit verfolgen und ihre Perspektive erweitern wollen - kann doch Literatur aufgrund ihres kreativen Potentials einen ganz spezifischen Beitrag zum Kindheitsdiskurs leisten.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    VDM Verlag Dr. Müller
    ISBN / EAN
    9783639194302
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1957499

    Mongelli:Molecular Dynamics Simulations

    99,95
    Art.Nr. 1216370

    Hermann:"Hermeneutische Stunde"d.Hebräe

    61,70
    Art.Nr. 1209614

    Knaur TB.78610 Lahm.Der feine Unterschi

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!