Anemospilia

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
698958
  • Produktbeschreibung

    Anemospilia

    Das Anemochord ist ein mit der Aeolsharfe verwandtes Saiteninstrument mit Klaviertasten und 5 Oktaven Tonumfang. Durch Niederdrücken der Tasten öffnen sich die Windkanäle, die mit zwei Blasebälgen in Verbindung stehen, und die Saiten zum Vibrieren bringen. Es wurde von Johann Jakob Schnell und Sohn 1789 in Paris erfunden.Zitat aus dem Almanach der Fortschritte (1804): Schnell, Vater und Sohn in Paris, haben ein musikalisches Instrument erfunden, welches sie Anemochord nennen. Es ist etwa 9 Fuß lang und bis auf den Boden zugebaut. Inwendig ist ein Blasebalg, der den Wind zur Berührung der Saiten hergiebt wodurch die Töne entstehen. Die Art, wie der Wind die Saiten berührt, ist ein Geheimniß. Dieses Instrument hat auf das Gehör eine ganz eigene, nicht zu beschreibende Wirkung. Das Sentimentale, Religiöse und Melancholische, lassen sich auf keinem andern Instrumente auf ähnliche Art ausdrücken.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Betascript Publishing
    ISBN / EAN
    9786137868287
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1216370

    Hermann:"Hermeneutische Stunde"d.Hebräe

    61,70
    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    10,30
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    10,00
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.