Krankenzimmer Nr.6. Erzählung eines Unbekannten

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
700601
  • Produktbeschreibung

    Krankenzimmer Nr.6. Erzählung eines Unbekannten

    Der Neurologe Paul Julius Möbius (1853 - 1907) machte sich vor allem einen Namen durch seine klinisch-neurologischen Einzelstudien, insbesondere zum Phänomen der Hysterie. Erstmals stellte er die psychogenetischen Ursachen der Krankheit heraus. Möbius gelang außerdem die Einteilung der Nervenkrankheiten in endogene und exogene. Nach einem Studium der Theologie, Philosophie und schließlich der Medizin praktizierte Möbius zunächst als Nervenarzt in Leipzig, ab 1883 war er Professor an der dortigen Universität, seit 1886 leitete er die neurologische Poliklinik. Popularität über sein Fachgebiet hinaus erwarb er sich durch die Herausgabe der Schmidt'schen Jahrbücher der in- und ausländischen gesamten Medizin. Die Begriffe Möbius-Zeichen, Möbius-Syndrom, Möbiussche Krankheit gehen auf ihn zurück.
  • Zusatzinformation

    Verlag
    Diogenes
    ISBN / EAN
    9783257202687
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    10,30
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    10,00
  • 0 Kundenmeinungen

    Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
    Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.