Gesatztes Unrecht

Verfügbarkeit:
nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer:
779124
  • Produktbeschreibung

    Gesatztes Unrecht

    Straßenhunde werden umgebracht, Bettler deportiert. Ein medialer Aufschrei begleitet regelmäßig Großereignisse in den Schwellenländern. Warum es sich dabei um Heuchelei handelt und inwiefern die Bettler bei uns schon zur Zeit des Nationalsozialismus ganz schlechte Karten hatten, behandelt dieses Buch. Betteln ist eine jahrtausendealte Kulturtechnik, die Menschen zu allen Zeiten in allen Gesellschaften das Überleben gesichert hat. Warum soll das Betteln gerade in der reichen westlichen Gesellschaft des 21. Jahrhunderts verboten werden? Anhand der unterschiedlichsten politologischen und soziologischen, rechtlichen und philosophischen Kategorien wird das Zustandekommen des Bettelverbots drei Tage vor der Wiener Fußball-EM analysiert und medial, diskursiv und historisch dekonstruiert. Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar!
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    AV Akademikerverlag
    ISBN / EAN
    9783639468663
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    44,99
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!