Kunstprozesse von Menzel bis Beuys

Autor:
Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Veröffentlicht am:
17.07.2001
Artikelnummer:
789113
  • Produktbeschreibung

    Kunstprozesse von Menzel bis Beuys

    Mit ausgewählten 18 Fällen aus dem Privatrecht präsentiert der Autor einen bunten Strauß juristischer Spitzfindigkeiten um die Kunst. In anschaulicher und vergnüglicher Weise werden besondere Fälle überwiegend aus dem Bereich der bildenden Kunst aufgezeigt, die zu nachhaltigem Streit über alle Instanzen hinweg geführt haben.§Der Band behandelt zudem eine breite Streuung schuld- und urheberrechtlicher Kernfragen sowie Probleme des allgemeinen und der besonderen Persönlichkeitsrechte.§Die "mißglückte Schenkung" etwa setzt sich mit Kernproblemen des Schenkungsvertrags auseinander. Der "Zwergenkrieg" widmet sich dem Hartbrandwichtel als optischer Beeinträchtigung und als Ursache für einen klassischen Nachbarschaftsprozeß und "Mit dem Schalck im Nacken" werden Kulturgüterschutzgesetz und KoKo (Kommerzielle Koordinierung) in der DDR im Spannungsfeld gegenübergestellt.§Für alle Juristen und Nichtjuristen, die Interesse an Kunst und streitbaren Fragen um die "Welt des Schönen" haben.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Beck Juristischer Verlag
    ISBN / EAN
    9783406589010
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

  • 0 Kundenmeinungen

    Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
    Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.