Das Papsttum in seiner sozial-kulturellen Wirksamkeit

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
904129
  • Produktbeschreibung

    Das Papsttum in seiner sozial-kulturellen Wirksamkeit

    'Der Weg des Papsttums ist ein Weg des Grauens und Entsetzens. Rechts und links ist er eingesäumt von Tausenden von Scheiterhaufen und Tausenden von Blutgerüsten. Prasselnd schlagen die Flammen zum Himmel empor.'§Der ehemalige Jesuit Paul von Hoensbroech kämpft mit dieser Aufklärungsschrift von 1905 gegen die Katholische Kirche und den Jesuitenorden und fordert die Abschaffung des Ultramontanismus. Als konvertierter Protestant schreibt er mit glühender Feder über historische Fehlleistungen der Katholischen Kirche und diskutiert die Verantwortlichkeit des Papsttums. Schonungslos enthüllt der Autor die Rolle der Jesuiten bei der Inquisition, anschaulich berichtet er von Hexenverfolgung und -verbrennung, vom Aberglauben, vom Bild des Teufels.§Paul Graf von Hoensbroech war deutscher Jurist, Philosoph und zeitweilig Jesuit. Auf Wunsch seines Ordens setzte er sich intensiv mit der evangelischen Theologie auseinander. Seine Studien lösten jedoch enorme Gewissenskonflikte in ihm aus und bewegten ihn 1892 zur Konvertierung zum Protestantismus.§Vorliegende Ausgabe ist ein hochwertiger Nachdruck der Originalschrift in Fraktur von 1905.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Severus
    ISBN / EAN
    9783863473792
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1957499

    Mongelli:Molecular Dynamics Simulations

    99,95
    Art.Nr. 1216370

    Hermann:"Hermeneutische Stunde"d.Hebräe

    61,70
    Art.Nr. 1209614

    Knaur TB.78610 Lahm.Der feine Unterschi

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!