Globalisierung im 19. Jahrhundert

Verfügbarkeit:
nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer:
928523
  • Produktbeschreibung

    Globalisierung im 19. Jahrhundert

    Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Ungeachtet der immer noch äußerst schwachen Konzeptionalisierung wird der Globalisierungsbegriff weiterhin vergleichsweise unbekümmert verwendet. Während besonders im öffentlichen Diskurs über Konsequenzen und Handlungsoptionen spekuliert wird, fehlt ein definitorischer Konsens weiterhin. Uneinigkeit besteht beispielsweise über einen möglichen Beginn von Globalisierung. Es wird verbreitet davon ausgegangen, Globalisierung stelle eine neue Entwicklung dar, die zeitlich beispielsweise mit der breiten Nutzung des Internets einhergehe. Dagegen steht der Ansatz der transnationalen Geschichte, der historische Globalisierungsprozesse in unterschiedlicher Intensität im Verlauf der Weltgeschichte diagnostiziert. Handelt es sich bei dem modernen Terminus möglicherweise um "alten Wein in neuen Schläuchen"? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Autorin, indem sie nach einer definitorischen Abgrenzung nach Belegen für Globalisierungs prozesse im 19. Jahrhundert sucht. Das Buch richtet sich an Geschichts-, Politk- und Wirtschaftswissenschaftler, aber ganz besonders an jeden interessierten Globalisierungsteilnehmer.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    AV Akademikerverlag
    ISBN / EAN
    9783639435177
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!