Interessenvermittlung in der Europäischen Union

Autor:
Verfügbarkeit:
nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer:
941096
  • Produktbeschreibung

    Interessenvermittlung in der Europäischen Union

    Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In den letzten beiden Jahrzehnten hat der europäische Integrationsprozess eine höchst dynamische Entwicklung durchlaufen. Ein Großteil der politischen Entscheidungen wird nicht mehr auf nationaler, sondern auf europäischer Ebene getroffen. Um ihre Interessen weiterhin wirksam durchsetzen zu können, sind nationale Verbände daher gezwungen, ihre Interessen-vermittlungsstrategien an die veränderten Kontextbedingungen des europäischen Mehrebenensystems anzupassen. Anhand der Analyse der Lobbyingstrategien deutscher und französischer Agrarverbände in der Doha-Welthandelsrunde wird empirisch untersucht, welche Lobbyingstrategien nationale Interessenverbände wählen, um Einfluss auf den europäischen Entscheidungsprozess zu nehmen. Neben der systematischen Untersuchung der Zugangspunkte und Zugangsformen nationaler Interessenverbände zum EU-Entscheidungsprozess führt die vorliegende Studie eine Analyse der Bestimmungsfaktoren der Lobbyingstrategien durch.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    AV Akademikerverlag
    ISBN / EAN
    9783639443189
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    44,99
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!