Ansätze zur Reduzierung der Agenturkosten bei Aktiengesellschaften

Autor:
Verfügbarkeit:
nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer:
961031
  • Produktbeschreibung

    Ansätze zur Reduzierung der Agenturkosten bei Aktiengesellschaften

    Im Jahr 2000 wurde die Regierungskommission "Corporate Governance - Unternehmensführung - Unternehmenskontrolle - Modernisierung des Aktienrechts" von Gerhard Schröder eingesetzt. Durch die Einführung des Deutschen Corporate Governance Kodexes sollten die Mängel im System der deutschen Unternehmensführung und -kontrolle beseitigt, sowie das Aktienrecht verschärft und konkretisiert werden um das Vertrauen der Anleger in den Kapitalmarkt zu stärken. Eine wesentliche Theorie im Bereich Corporate Governance ist die Prinzipal-Agent-Theorie, welche davon ausgeht, dass der Auftragnehmer (Agent) einen Informationsvorteil gegenüber seinem Auftraggeber (Prinzipal) hat. Problematisch wird die Informationsasymmetrie wenn die Interessen und Nutzenvorstellungen der Vertragspartner auseinanderfallen. In der Aktiengesellschaft ist dies der Fall, wenn der Vorstand (Agent) und die Anleger (Prinzipale) unterschiedliche Ziele verfolgen. Um den Agenten zu überwachen und zu steuern, entstehen dem Prinzipal Agenturkosten, welche möglichst gering gehalten werden sollten. In diesem Buch werden die Agenturkosten genauer definiert und Ansätze zur Reduzierung dieser in einer Aktiengesellschaft vertieft.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    AV Akademikerverlag
    ISBN / EAN
    9783639787160
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    44,99
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.