Transformation in Bulgarien

Autor:
Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
972676
  • Produktbeschreibung

    Transformation in Bulgarien

    In dem kurzen Zeitraum von 1989 bis 1991 hatten sich die alten Gesellschaftsordnungen in den Mittel- und Osteuropäischen Ländern und in der Sowjetunion aufgelöst. An ihre Stelle tarten neue Ordnungen, nämlich unterschiedliche Typen des Kapitalismus. Die Transformation vom Sozialismus zum Kapitalismus hat ihre Eigenarten, die in der Gleichzeitigkeit von ökonomischer, politischer und teilweise kultureller Transformation zu sehen sind. Hauptakteur dieser multiplen Transformation ist die Nomenklatura, die früheren Eliten der sozialistischen Gesellschaften. Der Autor Engin Erkiner gibt einführend einen Überblick über die Spaltung der Nomenklatura, in den politischen Kapitalismus und in die Privatisierung in der spätsozialistischen Gesellschaft. Im zweiten Teil des Buches analysiert er Bulgariens Transformation vom Staatssozialismus zum Kapitalismus, mit besonderer Betonung des Machtkampfes zwichen Teilen der Nomenklatura, Mafiabildung und Demokratisierung durch die Europäische Union. Das Buch richtet sich an Politikwissenschaftler, mit Interessenschwerpunkt Systemtransformation, aber auch an Laien, die Interesse an Bulgarien und die Transformation des Sozialismus haben.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    VDM Verlag Dr. Müller
    ISBN / EAN
    9783639030785
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    44,99
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    10,30
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.