Die Reisen der Habsburger

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Veröffentlicht am:
29.08.2013
Artikelnummer:
58410
sofort lieferbar
24,00 €
Versandkosten
  • Produktbeschreibung

    Die Reisen der Habsburger

    In seinem Streifzug durch die Jahrhunderte erzählt Kunst- und Kultur-historiker Hannes Etzlstorfer von den Reisen gekrönter Häupter: Von Friedrich III., der auf seiner beschwerlichen dreimonatigen Reise im kalten Winter 1451/52 zur Kaiserkrönung nach Rom gleich auch Eleonore von Portugal heiratete. Von Rudolf II., der 1563 zu Bildungszwecken nach Spanien verschickt wurde. Das von der Inquisition vergiftete Klima tat ihm nicht gut: Als er nach acht Jahren nach Wien zurückkehrte, war er ein scheuer und wortkarger junger Mann geworden. Im Barock wurde das Reisen Teil der Repräsentation: Als Marie Antoinette am 21. April 1770 von Wien nach Paris aufbrach, umfasste der Tross 263 Gäste in 57 Kutschen, darunter allein 76Personen Küchenpersonal Mundköche, Brandköche, Küchenträger, Spießtreiber, Hofzuckerbäcker, Silberdiener, Tafeljungen und Kellermeister. Mit der Erfindung von Eisenbahn und Dampfschiff wurde das Reisen bequemer. Kaiser Franz Josef und Kaiserin Elisabeth nutzten diese neuen Verkehrsmittel extensiv, nicht zuletzt bei ihren Erholungsfahrten nach Bad Ischl. Das letzte Kapitel lautet "Endstation Kaisergruft": Die Reise, an deren Ziel auch die gekrönten Häupter nur mehr als "sterblicher, sündiger Mensch" gelangen.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Hardcover
    Verlag
    Kremayr & Scheriau
    ISBN / EAN
    9783218008785
    Anzahl Seiten
    224
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 318301

    Goethe:Goethes Werke

    30,80 €
    Art.Nr. 870302

    Ni d'Eve ni d'Adam

    10,30 €
    Art.Nr. 1973254

    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg

    10,50 €
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!